WD: Vierte Generation der Netzwerk-Backup-Appliances WD Arkeia™

München - 28. Juni 2013

WD®, ein Unternehmen von Western Digital und führender Anbieter von digitalen Speicherlösungen, stellt jetzt mit der vierten Generation der Netzwerk-Backup-Appliances WD Arkeia ™ eine komplette Backup- und Disaster-Recovery-Lösung für kleinere und mittelgroße Unternehmen (KMU) vor. Die neue Generation umfasst vier Rack-Modelle mit größeren internen Disk-Kapazitäten, schnelleren Prozessoren, höherem Speicher und integrierten SSDs (Solid State Drives). KMUs können so ihre Backup-Zeiten verkürzen oder zügiger wiederherstellen.

„Mit der vierten Generation von Netzwerk-Backup-Geräten liefert WD Arkeia umfassende KMU-Backup-Lösungen, die über einfache Kapazitätserweiterungen hinausgehen", sagte Liz Conner, Senior Research Analyst bei IDC. „Mit den neuen Appliances werden Erwerb, Konfiguration und Verwaltung eines Backup-Servers und der zugehörigen Verwaltungssoftware deutlich einfacher. Mit integrierter Daten-Deduplizierung und Funktionen für hybride Cloud-Backups bieten die WD Arkeia-Appliances eine effektive Lösung für den Datenschutz in kleineren und mittelgroßen Unternehmen oder Niederlassungen.“

Für KMU bieten die neuen Backup-Appliances Leistung und Nutzerfreundlichkeit zu einem erschwinglichen Preis. WD Arkeia R120s und R220s, beide mit einem optionalen LTO4 Tape, integrieren einen Dual-Core Atom beziehungsweise eine Quad-Core Xeon Processor. Bestehende Appliances bieten Kapazitäten von 2TB und 12TB und werden auch im Bundle mit der WD Arkeia v10.1 Software erhältlich sein. Die vierte Generation der Appliances bietet:

  • Beschleunigung bei Backup und Recovery: Neu sind integrierte LTO5-Bandlaufwerke, Upgrades auf maximal zwei Intel® Xeon® Hexa-Core-Prozessoren, integrierte SSDs bei ausgewählten Modellen und eine Speicherkapazität von bis zu 96 GB für schnellere Datensicherung und Wiederherstellung. Die patentierte Kompressionstechnologie Progressive Deduplication™ beschleunigt Backups durch die Komprimierung der Daten vor der Übertragung über lokale Netzwerke (LANs) oder Wide Area Networks (WANs).
  • Höhere Speicherkapazität: Gegenüber der dritten Generation wurde die Speicherkapazität auf 4 TB bis 48 TB verdoppelt, konfiguriert in RAID-1 oder RAID-6.
  • Einfachere Bedienung: Version 10.1 der WD Arkeia-Software, die mit der neuen Generation ausgeliefert wird, umfasst einen integrierten Wizard für das einheitliche Setup der Appliance.
  • Bandfreie Offsite-Speicherung: Version 10.1 der WD Arkeia-Software erweitert den Support für hybride Cloud-Backups auf sämtliche WD Arkeia-Appliances. Durch „Seed-and-Feed“-Kapazitäten können die Offsite-Netzwerk-Replikationen von Datensätzen durch USB-Laufwerke ergänzt werden. Dies ermöglicht den Transfer des ersten Backups und großer Datensätze sowie die Anpassung der WAN-Bandbreite für die Replikation von Backups über Nacht.
  • Zuverlässigkeit: Alle WD Arkeia-Appliances verfügen über Enterprise-Laufwerke WD RE mit Ausnahme der beiden Einstiegsmodelle MA1300 und MA1300T, in denen WD Red™-Laufwerke zum Einsatz kommen.

Preise und Verfügbarkeit
Die Netzwerk-Backup-Appliances der vierten Generation von WD Arkeia – Modelle MA1300, MA1300T, RA4300, RA4300T, RA5300 und RA6300 – sind ab Mitte Juli 2013 über ausgewählte Direct-Market-Reseller (DMR) und autorisierte Value-Added Reseller (VARs) in den USA, Kanada und Europa verfügbar. Im Preis inbegriffen sind ein Jahr unbegrenzter Zugriff auf den technischen Support und Software-Updates sowie eine einjährige Hardware-Garantie. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers, einschließlich Hardware und Software, beginnt bei 7.790,00 Euro.

Über WD Arkeia Software and Appliances
WD Arkeia Backup-Appliances sind schnell, einfach zu handhaben und eine günstige Lösung für Daten-Backup und Disaster Recovery. Die WD Arkeia Lösung schützt mehr als 100.000 Netzwerke für 7.000 Kunden in 70 Ländern.

Über WD
WD, ein Western Digital-Unternehmen, ist ein echter Pionier und seit vielen Jahren führend in der Speicherbranche. Als Schrittmacher der Speichertechnologie fertigt das Unternehmen zuverlässige, hochleistungsfähige Festplattenlaufwerke und Solid-State-Laufwerke. Diese Laufwerke werden von OEMs und Systemintegratoren in Desktop- und mobilen Computern, Unternehmensanwendungen, eingebetteten Systemen und Unterhaltungselektronik sowie in eigenen Speicherprodukten eingesetzt. Menschen auf der ganzen Welt können damit ihre Inhalte einfach auf mehreren Geräten sichern, speichern, schützen, austauschen und erleben. WD wurde 1970 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Irvine, Kalifornien. Weitere Informationen finden sich auf der Website des Unternehmens unter www.wd.com.

Western Digital Corp. (NASDAQ: WDC), Irvine, Kalifornien, ist ein weltweit führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen, um digitale Inhalte zu erstellen, zu verwalten, zu erleben und aufzubewahren. Die Unternehmen der Gruppe entwickeln und fertigen Speichergeräte, Netzwerk-Zubehör und Home-Entertainment-Produkte unter den Marken WD, HGST und G-Technology. Weitere Finanz- und Investoren-Informationen finden sich auf der Website des Unternehmens unter www.westerndigital.com.

Western Digital, WD,  and the WD logo are registered trademarks in the U.S. and other countries; WD Arkeia is a trademark of Western Digital Technologies, Inc. in the U.S. and  other countries. Windows and Windows Vista are registered trademarks of  Microsoft Corporation in the United    States and/or other countries. Mac, Mac OS,  X Leopard, Snow Leopard and Time Machine are trademarks of Apple Inc.,  registered in the U.S.  and other countries. Other marks may be mentioned herein that belong to other  companies. All other brand and product names mentioned herein are the property  of their respective companies. As used for storage capacity, one terabyte (TB)  = one trillion bytes. Total accessible capacity varies depending on operating  environment.